• Home
  • ONDERNEMINGSGROEP
  • CERTIFICATEN
  • REFERENTIES
  • ACTUEEL
  • Contact
Vormann • 150 jaar boorervaring
150 jaar boorervaring

Datenschutzerklärung Webseite



Stand 05/2018



1. Allgemeines



Grundsatz Datenschutz und Datensicherheit


Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir sowohl diese Webseite als auch unser betriebliches Datenschutzmanagement in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Dabei haben Ihre Persönlichkeitsrechte und deren Schutz bei uns höchste Priorität.

Die nachfolgenden Ausführungen geben Auskunft darüber, welche Daten und Informationen wir auf unserer Webseite und in unseren Unternehmen von wem erheben, für welchen Zweck wir sie verwenden, wem wir sie ggfls. zur Verfügung stellen und wie wir sie schützen.


Was sind personenbezogene Daten?


Das sind z. B. folgende Daten:

a) Adressdaten (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)
b) Name, Vorname
c) Persönliche Daten (Geburtsdatum, -ort, Familienstand, Staatsangehörigkeit etc.)
d) Bankverbindung
e) Kontaktdaten (Telefon, Fax, Mobil, E-Mail)
f) Bewerber-, Mitarbeiter- und Kundendaten
g) Qualifikationsnachweise (Bewerbungsunterlagen Zeugnisse, Beurteilungen)
h) Vertragsdaten
i) Lohn- und Gehaltsdaten
j) Renten- und Sozialversicherungsdaten


Von wem werden personenbezogene Daten erhoben?


Sie werden insbesondere erhoben von:

a) Bewerbern und Mitarbeitern
b) Interessenten und Kunden
c) Lieferanten
d) Auftraggebern
e) Auftragsverarbeitern (Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Unternehmens verarbeitet)
f) Geschäftspartnern (Vertragspartei, die weder Kunde, Auftraggeber oder Lieferant ist)


2. Kontaktmöglichkeit über unsere Internetseite

Unsere Internetseite enthält neben Informationen über unsere Unternehmen auch Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unseren Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden für Sicherheitsanalysen und zur Abwehr von Angriffen eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst, in den Logfiles des Servers gespeichert und zeitnah wieder gelöscht.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden dabei getrennt von allen ggf. durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.


Kontaktformular


Sofern Sie über das Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen, werden die dabei auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.


Soziale Medien


Auf vielen Webseiten finden sich Symbole, die den Kontakt zu sozialen Medien (Facebook, Google, Twitter und Co.) herstellen. Unsere Webseite verweist nicht auf solche Dienste.

Sie sind nicht in unsere Internetseite eingebunden.


Analyse-Tools


Verschiedene Anbieter ermöglichen Webseiten-Betreibern die Analyse und Überwachung von Besucherströmen. Sämtliche Bewegungen auf der entsprechenden Internetpräsenz werden dann von entsprechenden Programmen wie z. B. Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) aufgezeichnet.

Wir nutzen solche Programme oder Dienste nicht.


3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Erhebung (Beschaffung von Daten), Verarbeitung (speichern, verändern, übermitteln, sperren, und löschen ) sowie Nutzung (jede sonstige Verwendung) sind zulässig, soweit es die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und/oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) dies erlaubt oder der Betroffene eingewilligt hat.

Für die Vormann-Unternehmen lässt sich daher grundsätzlich die Zulässigkeitsvoraussetzung gem. Art. 6 I lit. b und c DS-GVO herleiten, wenn die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten als Mittel für die Erfüllung rechtlicher Pflichten oder eigener Geschäftszwecke dient.

Wir erheben personenbezogene Daten nur zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten, zur Begründung und zum Abschluss eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses oder zur Wahrnehmung unserer geschäftlichen Interessen.

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, z. B. durch Kontaktformulare, Bewerbungsbogen, Vertragsunterlagen, E-Mail- oder postalischen Schriftverkehr, verwenden wir diese daher nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, Bewerbungen, zur Begründung, Abwicklung und Beendigung mit Ihnen beabsichtigter oder geschlossener Verträge und für die betriebliche, finanzielle und technische Administration.

Wir verwenden alle Daten ausschließlich für den Zweck, für den Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.


4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlagen fu¨r die Verarbeitung personenbezogener Daten sind die folgenden Art. der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):


Art. 6 I lit. a DS-GVO


Diese Bestimmung dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.


Art. 6 I lit. b DS-GVO


Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer Dienstleistung oder einer Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf dieser Grundlage.

Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten, Leistungen oder Angeboten.


Art. 6 I lit. c DS-GVO.


Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf dieser Grundlage.


Art. 6 I lit. d DS-GVO


In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf diesem Art. beruhen.


Art. 6 I lit. f DS-GVO


Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Hier ist unser berechtigtes Interesse die ordnungsgemäße Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.


5. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragserfüllung - insbesondere Weitergabe von Angebots-, Bestell-, Vertragsdaten an Kunden, Dienstleister und Lieferanten etc. -, der Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.


6. Schutz der gespeicherten Daten

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik, fortlaufend verbessert und angepasst. Es ist nicht auszuschließen, dass unverschlüsselt preisgegebene Daten von Dritten eingesehen werden können.

Wir weisen darauf hin, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung (SSL) übertragen werden.


7. Dauer der Datenspeicherung

Die Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich oder nach der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist vorgesehen ist.

Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsdokumentation erforderlich sind.


8. Rechte der betroffenen Person (Auskunfts-, Widerrufsrecht)

Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Auskunft, ggf. Berichtigung, Ergänzung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden.

Eine von Ihnen ggf. erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden.

In den genannten Fällen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (s. Nr. 9).


9. Datenschutzbeauftragter

Bei allen Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz, zur Abgabe einer Erklärung gem. Nr. 8 etc. steht Ihnen der von uns beauftragte Datenschutzbeauftragte jederzeit gerne zur Verfügung:

Peter Schönfeld
UBS Unternehmensberatung Schönfeld GmbH

(Externer Datenschutzbeauftragter)
Tel.: 0170/5248098
email: ubs-schoenfeld@t-online.de


10. Hinweise

Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig überprüft und im Bedarfsfall aktualisiert. Das Datum der Inkraftsetzung bzw. der letzten Aktualisierung finden Sie am Anfang dieser Erklärung.

Deutsch    English    Française    Nederlandse    Polska